7 Geheimnisse, wie Sie erfolgreiche AdWords-Anzeigen texten

4. Januar 2017 | AdWords Grundlagen | 0 Comments

Google AdWords erwartet von Ihnen einen klaren, gut geschriebenen und spezifischen Anzeigentext, um die besonderen Merkmale Ihrer Produkte/Dienstleistungen hervorzuheben (so steht es in der AdWords-Hilfe zum Thema Wie optimiere ich meinen Anzeigentext?). In 3 Sätzen zusamengefasst hier die weiteren Empfehlungen von Google AdWords für das Texten erfolgreicher AdWords-Anzeigen:

  1. Ihre AdWords-Anzeigen sollten Preise und Angebote enthalten und zu einer Handlung auffordern.
  2. Im Anzeigentitel sollten Sie das Top-Keyword (das Keywords mit den meisten Klicks oder Impressions) einstellen.
  3. Die Ziel-URL Ihrer Anzeige sollte genau auf die Landeseite verweisen, auf der Ihr Besucher das auf Ihrer AdWords-Anzeige beworbene Angebot direkt wiederfindet.

Hier das Video-Tutorial von Google AdWords zum Texten erfolgreicher AdWords-Anzeigen:

 

Hier meine 7 AdWords-Geheimnisse für das Texten von Killer-AdWords-Anzeigen!

Schritt 1, Konkurrenz-Analyse

Holen Sie sich Anregungen für erfolgreiche AdWords-Anzeigen gerne bei Ihrer Konkurrenz! So sparen Sie viel Zeit. Geben Sie Ihr Keyword bei Google ein: Welche AdWords-Anzeige fällt Ihnen in den ersten 5 Sekunden sofort ins Auge? Was ist an dieser AdWords-Anzeige so besonders? Werden bestimmte Wörter benutzt, die die Aufmerksamkeit sofort auf sich ziehen? Führen Sie unterschiedliche Suchanfragen aus und notieren Sie sich die Ihrer Meinung nach 10 besten AdWords-Anzeigen.

Schritt 2, So erstellen Sie klickstarke Anzeigentitel

Folgende Wörter eigenen sich perfekt für Ihren AdWords-Anzeigentitel, um die Aufmerksamkeit der bei Google Suchenden auf sich zu ziehen: schockierend, unglaublich, faszinierend, achtung, vorsicht, gigantisch, genial, gefährlich

Außerdem funktionieren für verschiedene Branchen Monatsangaben oder Zeitangaben im AdWords-Anzeigentitel: Weihnachten 2017, Dezember 2017, Frühling 2017, August, Wochenende, Montag

Zahlen machen sich in AdWords-Anzeigen immer sehr gut: 5 Top-Aktien, 67 % mehr Umsatz, Über 42 % Rabatt

Beispiel für sehr erfolgreiche AdWords-Anzeigen aus der Finanzbranche:

Schockierend: Aktien-Crash
Warum im Februar die Aktienkurse
wieder crashen. Verlustgefahr!

Aktien-Betrug Februar
Unglaublich: So manipulieren
Aktien-Betrüger die Kurse!

1.507,63% Gesamt-Rendite
Meister-Trader Heiko Seibel macht auch Sie zum Börsen-Gewinner 2017!

 

Schritt 3, Best-Practice-Tipps für die Zeile 1 Ihrer Adwords-Anzeigen

In der Zeile 1 Ihrer AdWords-Anzeigen müssen Sie den Google-Suchenden ein Angebot machen, das sie nicht ablehnen können (Vorsicht bei Preisangaben: Führen Sie zunächst eine genaue Preisanalyse bei Ihren Konkurrenten durch. Die Top 12 Anzeigen bei Google reichen aus.). Testen Sie auch bei der Zeile 1 Ihrer AdWords-Anzeige eine Zeitangabe.

Sie möchten Schritt 4 – Schritt 7 lesen? Nehmen Sie HIER Kontakt zu mir auf!

0 Comments


Teilen Sie mir Ihre Meinung mit!

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Möchten Sie weitere Informationen zu diesem Beitrag erhalten? Dann schreiben Sie doch kurz. Ich freue mich über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

© Burkhard Strack, Internetwerbung | Full Service Online Marketing Agency